Hochzeitstrend – Heiraten im Greenery-Stil

Hochzeitstrend – Heiraten im Greenery-Stil

Trendbewusst heiraten – Hochzeit im Greenery Look

„Grüne“ Hochzeiten sind auch in der kommenden Hochzeitssaison 2019 total beliebt. Daher stelle ich euch heute den Greenery-Trend etwas genauer vor. Passende Papeterie und Moodboards inklusive. Besonderes Highlight: das Experteninterview mit den Sukkulenten-Profis von Pasiora. Aber lest am besten selbst.

Eure Hochzeit im Greenery Stil

Grüner, grüner, Greenery – ein besonderer Hochzeitstrend der sich in den letzten Hochzeitssaisons etabliert hat. Doch was macht eine Greenery Hochzeit aus? Hierzu sollten wir den Begriff „Greenery“ mal etwas genauer beleuchten.

Was bedeutet Greenery überhaupt?

Jedes Jahr kürt das Farbinstitut Pantone eine Trendfarbe des Jahres. 2017 war es die Farbe „Greenery“, was schlichtweg übersetzt: das Grün, Laub oder Blattgrün bedeutet. Aber der Begriff Greenery drückt noch viel mehr aus: Zurück zur Natur, ein Neubeginn – und auch Werte wie Nachhaltigkeit rücken in unserem Alltag wieder mehr in den Mittelpunkt.

Greenery- der Beginn eines neuen Lebensabschnitts

Wie passend für eine Hochzeit oder? Denn eure Hochzeitsfeier ist ja auch wie der Beginn eines neuen Lebensabschnitts, und zwar ab sofort zu zweit. Somit ist der „Greenery-Look“ doch ein wunderbares Dekokonzept für euer Fest. 

Die passende Greenery-Deko:

Bei dem Begriff „ Greenery“ liegt es natürlich nahe, auf eine natürliche und vor allem GRÜNE Blumendeko zurückzugreifen. Üppige Blumengestecke rücken in den Hintergrund und werden durch grünes Blattwerk und lockere Blattgrün-Arrangements ersetzt. Als Highlight werden häufig helle Akzente in Creme und Weiß gesetzt – das sorgt für den gewissen Glamour-Faktor . Das tolle am Greenery-Trend: Die Farbnuancen sind schier unendlich: von dunklem Tannengrün bis zartem Eukalyptus! Noch dazu schont das Blattgrün den Geldbeutel, denn es wächst das ganze Jahr und ist deutlich günstiger als aufwendige Blumenkunstwerke.

Extra für euch habe ich ein paar Dekoideen gesammelt und mehrere Pinterest-Boards zum Thema Greenery erstellt.  

Hier entlang zum Board Nummer 1 und hier geht’s zum Board Nummer 2

Die Papeterie im Greenery-Stil

Auch bei der Papeterie lässt sich das Thema „ Greenery“ super umsetzen. Handgezeichnete Blätter und Blätteranken im Watercolourlook machen sich besonders edel auf eurer Einladungskarte & Co.. Eine moderne Handlettering-Schrift sorgt für den gewissen Pepp und wirkt besonders modern.

Tipp: Wählt ein strukturiertes Papier um den natürlichen Look zu unterstreichen. Wählt zudem weitere „grüne“ Accessoires : z.B. grünes Siegelwachs, rustikales Leinenband oder echte getrocknete Blätter. Das macht den Greenery-Look eurer Papeterie perfekt. 

In Kombination mit kupferfarbenen und schwarzen Details wird die Papeterie besonders modern interpretiert. Super machen sich zum Beispiel kleine Kupferklammern an den Namenskärtchen oder Kupferösen bei Einaldungskarte und Kirchenheft –  das verleiht den Karten einen urbanen Look.

Habt ihr schonmal über ein Hochzeitslogo und ein passendes Siegel nachgedacht? Für Steffi und Andi haben wir ein Logo kreiert, welches sich immer wieder in der kompletten Papeterie wiederholt. Zum Beispiel auf den Buttons für die Gäste als Siegel auf der Einladung oder der Menükarte oder eben auch als Logo gedruckt auf der restlichen Papeterie.

Weiter unten in der Galerie seht ihr noch weitere Papeterie-Beispiele.

Fotos: Barbara Meyer-Selinger Photographie

Deko und Blumenschmuck: Für Immer Deins

Papeterie & Fotos: farbgold

Weitere Papeterie im Greenery-Look: