Weihnachtskarten bestempeln – Last Minute DIY-Idee

Weihnachtskarten bestempeln – Last Minute DIY-Idee

Weihnachtskarten bestempeln – 5 Minuten DIY-Idee

Ihr kennt bestimmt folgende Situation: Ihr seid zu einer Weihnachtsparty oder spontan auf einen Glühwein eingeladen und möchtet dem Gastgeber natürlich eine Kleinigkeit mitbringen. Doch „Oh Schreck“: im hektischen Alltag war überhaupt keine Zeit mehr eine Mitbringsel zu besorgen… eine gute und vor allem schnelle Lösung muss her.

Wie wäre es mit einer selbstgestalteten Weihnachtskarte mit ein paar persönlichen Zeilen? Dazu benötigt ihr wirklich nicht viel und selbstgemachte Dinge kommen doch immer super an. Die fertige Karte könnt ihr dann z.B. einfach an eine Flasche Wein binden.

Wer noch etwas mehr Zeit hat und nicht auf ein „Last-Minute“ Geschenk angewiesen ist, ist herzlich eingeladen im farbgold-Shop nach kleinen Weihnachtsmitbringseln zu stöbern, Es warten Weihnachtskarten und Artprints, aber auch Verpackungsmaterialien wie Geschenkpapier oder Geschenkanhängern auf euch.

auf die Stempel fertig los!

Benötigtes Material:

  • verschiedene Stempel ( alternativ Kartoffeln)

  • Stempelkissen schwarz oder beliebige Farbe ( alternativ Pinsel und Malkasten)

  • Stift, Cutter, Schneidelineal und Schneidematte, oder eine Schere ( alternativ scharfes Messer)

  • Bastelkarton oder etwas dickeres weißes Papier

Anleitung –  Weihnachtskarten

  • Material zurechtlegen

  • Papier mit Hilfe des Cutters, dem Schneidelineal und der Schneidematte in ein handliches A6 Format (Postkartengröße) zuschneiden. Alternativ Papier mit der Schere zurechtschneiden.

  • Zugeschnittene Karten beliebig mit den Stempelmotiven bestempeln ( z.B. in Tannenbaumform, als Weihnachtskugeln oder mit netten Botschaften)

  • Solltest du keine Stempel oder Stempelkissen besitzen, kannst du auch auf eine altbekannte Technik, den Kartoffeldruck, zurückgreifen. Einfach eine Kartoffel halbieren und Wunschmotiv in die Kartoffel schnitzen. Kartoffel-Stempel mit dem Farbkasten bemalen und drauf los stempeln. Tipp: Stempelt zuerst helle Farben, danach dunkle Farbtöne.

  • Mit einem Stift weihnachtliche Botschaften ergänzen. Fertig.

    Viel Spaß beim Nachbasteln, eure Nicola

    Ihr möchtet zukünftig kein kreatives „Do it yourself“ mehr verpassen?

    Dann melde dich zum Newsletter an, denn hier erfährst du immer sofort, wenn es etwas Neues auf dem Blog gibt.

Hier geht’s zur Anmeldung