Hochzeitspapeterie: Diese Bestandteile gehören zur Papeterie

Hochzeitspapeterie: Diese Bestandteile gehören zur Papeterie

Bestandteile Papeterie – ein erster Überblick

Das Thema Hochzeitspapeterie hat in den letzten Jahren immer mehr Aufmerksamkeit erhalten und ist seit geraumer Zeit kaum noch von unseren Hochzeiten wegzudenken – zurecht!

Stylishe Hochzeiten aus Amerika und Südafrika waren hier der Vorreiter und so langsam kommt der Wunsch nach einem „roten Faden“ und hochwertiger Papeterie auch in Deutschland an!

Die Qual der Wahl – die Auswahl an Hochzeitspapeterie ist fast unendlich und zu Beginn der Hochzeitsplanung verständlicherweise auch etwas überfordernd.

Im heutigen Beitrag erfährst du daher, welche Produkte es überhaupt gibt und was ein Papeterieset vollständig macht.

Menükarte auf üppig dekoriertem Teller mit Blumen

Welche Papeterie-Produkte gibt es überhaupt?

Viele Brautpaare starten, ohne sich groß Gedanken zu machen, zunächst mit dem wichtigsten Papeterieprodukt: der Hochzeitseinladung.  

Im Laufe eurer Hochzeitsplanung werdet ihr aber schnell merken, dass es neben der Einladungskarte noch viele weitere Produkte aus Papier gibt – all diese Dinge zählen nämlich  zur „Papeterie“. 

Papeterie – aus dem Französischen >>papèterie<< – hochwertige Erzeugnisse aus Papier, auch Schreibwaren, oft auch als Synonym für Geschäfte verwendet in denen ich hochwertige Papierwaren kaufen kann.

Hier eine Liste aller Produkte:

  • Save the Date Karte
  • Hochzeitseinladung
  • Infokarten als Beileger
  • Antwortkarte
  • Menükarten, Barkarten, Getränkekarten
  • Namenskärtchen
  • Sitzplan
  • Tischnummern
  • Welcomeschild
  • Gastgeschenkanhänger
  • Programmheft / Tagesablauf
  • diverse Schilder zur Beschriftung ( Gästebuch, Fotobooth, Notfallkorb…)
  • Kirchenhefte
  • Dankeskarte 

Papeterie Bestandteile – die wichtigsten Produkte

Neben der Einladung, dem Hauptelement eurer Papeterie, wäre da z.B. noch die Save the Date – und die Dankeskarte. Eventuell machen, je nach Textmenge in der Einladungskarte, auch weitere Infokarten mit den wichtigsten Infos als Beileger Sinn. 

Mein Tipp: falls du Hilfe bei der Formulierung eurer Texte für die Einladung – und Infokarten benötigst, habe ich in diesem Blogbeitrag alle wichtigen Infos für dich zusammengefasst!

Tagespapeterie: Weitere Papeterie am Hochzeitstag

Aber auch für euren Hochzeitstags selbst, gibt es einige Papeterieelemente, die ihr geschickt in eure Dekoration mit einfließen lassen könnt.

Das sind zum Beispiel Menükarten, Tischnummern sowie die Namensschildchen. Sinnvoll ist aber sicherlich auch ein großer Sitzplan, damit jeder Gast auf Anhieb seinen Platz findet. 

Optional gibt es aber auch noch Kirchenhefte/ Trauablauf,  Programmhefte, Welcomeschilder, Taschentuchbanderolen, Hefte für euer Eheversprechen, Gastgeschenkanhänger & Co.

Willkommensposter auf Staffelei
Tischnummer auf Teller mit Trockenblume

Dekorative Details: Papeterie für den roten Faden

Papeterie ist weit mehr, als nur ein Stückchen Papier. Die Produkte runden euren euer Hochzeitskonzept ab und sorgen für einen roten Faden.

Nirgends sonst können eure Hochzeitsfarben und weitere Designelemente, wie Motive und Schriften, so gut aufgegriffen werden wie in euren gedruckten Karten Die Papeterie ist neben den Blumen und dem Tischschmuck sozusagen das I-Tüpfelchen eures Dekokonzepts.

Das macht den Look perfekt: Dank geschmackvoller Accessoires wie Wachssiegeln, edlen Seidenbändern oder Trockenblumen* setzt ihr passende Akzente, die euer Hochzeitskonzept zusätzlich unterstreichen.

( * hierbei handelt es sich um einen Affiliatelink, das bedeutet, dass ich beim Kauf der Produkte eine kleine Provision erhalte – für dich hat das keinerlei Auswirkungen)

Dankeskarten mit Wachssiegel

Welche Papeterie brauchen wir für unsere Hochzeit?

Wie du siehst ist die Auswahl an Hochzeitspapeterie wirklich riesig. Was ihr davon wirklich „braucht“, ist zum einen Geschmackssache und zum anderen eine Frage des Hochzeitsbudgets. (Mehr Infos zur Budgetplanung gibt es hier)

Aufgrund der aufwändigen Druck- und Veredelungstechniken, sowie der vielen Handarbeit multipliziert mit den großen Stückzahlen, kann Papeterie nämlich schnell teuer werden. Generell gilt wie überall: den Möglichkeiten sind fast keine Grenzen gesetzt & nach oben ist immer Luft!

Bestandteile Papeterie – das benötigt ihr unbedingt: Basic-Set

Falls du dich nun fragst, welche Produkte an eurer Hochzeit auf keinen Fall fehlen dürfen, dann schau dir einfach diese kleine Auflistung an:

  • Unverzichtbar ist natürlich die Hochzeitseinladung, denn die ist das „Tor“ zu eurem Hochzeitsfest. Die Einladung vermittelt einen ersten Eindruck und schürt Vorfreude auf euren Tag!
  • Darüber hinaus empfehle ich euch Menü- und Namenskarten, sowie eine Dankeskarte zum Abschluss. Alle zusätzlichen Produkte ergänzen das Set und runden euer Konzept ab. 

Bestandteile Papeterie – die Kür:

Wie du bereist weiter oben erfahren hast, gibt es sehr viele weitere Papeterieprodukte. Alle weiteren Produkte wie z.B. Welcomeschilder, Sitzpläne, Tagesabläufe, Tischnummern & Co. sind die Kür on top! Wenn ihr Wert auf einen durchgängigen Look legt, rate ich euch zu diesen weiteren Papeteriedetails damit der „rote Faden“ ersichtlich wird.

Einladung im Pocketfold
Seidenband aus Spulen und Wachssiegel

Was gehört zur Papeterie – Die häufigsten Fragen im Überblick:

Ich hoffe, ich konnte dir durch diesen Beitrag einen ersten Überblick über die PAPETERIE  MUST HAVES geben. Natürlich ist es komplett euch überlassen, wie ihr euren Tag gestalten möchtet und auf welche Produkte ihr dafür zurückgreift.  

Da mich täglich viele Fragen zum Thema Papeterie erreichen, habe ich euch hier die Wichtigsten davon beantwortet:

Was bedeutet Papeterie genau?

Papeterie sind „Produkte aus Papier“, sozusagen Papierwaren wie Einladungskarten, aber auch Notizblöcke, Geburtstagskarten und Poster zählen dazu.

Der Begriff hat sich im Bereich der Hochzeitsplanung etabliert und bescheibt alle Produkte aus Papier, die ihr für eure Hochzeit benötigt.

Was gehört zu einer Hochzeitspapeterie?

Eine fixe Regel, welche Produkte ein absolutes „Muss“ an eurer Hochzeit sind, gibt es natürlich nicht.  Der wichtigste Bestandteil ist die Einladungskarte. Darüber hinaus gibt es aber noch viele weitere Produkte wie Save the Date Karten, Menüs, Namensschilder oder Dankeskarten. Noch mehr Wissenswertes rund um das Thema Papeterie findet ihr übrigens  in meinem Papeterieguide.

Was kostet Papeterie?

So pauschal lässt sich diese Frage leider nicht beatworten, denn es kommt immer darauf an für welche Produkte ihr euch entscheidet, wie viele Karten ihr benötigt und ob weitere Arbeitsschritte anfallen. Einen ersten Einduck erhältst du z.B. hier im Shop. Papeterie ist meistens aufwändige Handarbeit, was sich im Preis bemerkbar macht, vor allem bei großen Stückzahlen. Ein spannender Blogbeitrag zum Thema wartet hier auf euch.

Können wir unsere Einladung selbst machen?

Es spricht nichts dagegen, dass ihr eure Einladungskrten selbst anfertigt. Ihr benötigt dazu lediglich Lust am kreativen Gestalten, etwas Ausdauer, einen guten Drucker und das passende Werzeug. Hilfreiche Tipps findet ihr z.B. in meinem Onlinekurs. Das passende Bastelmaterial gibt es u.a. in meinem Shop.

Papeterieguide Tipps für Papeterie

Noch mehr Wissenswertes zum Thema Papeterie

Im umfangreichen Papeterieguide findet ihr alles was ihr über eure Hochzeitspapeterie wissen müsst:

    • Tipps und Infos für eure Papeterie
    • Perfekt, wenn ihr gerade mit eurer Papeterie so richtig durchstarten wollt
    • Ideen & Möglichkeiten für die Gestaltung
    Profilbild alltagsfarbe

    farbgold in love – die Papeteriekollektionen im Onlineshop

    Wenn ihr noch auf der Suche nch der passenden Papeterie für euer Fet seid, schaut doch gerne mal im Onlineshop vorbei.

    Hier findet ihr sämtliche Produkte in verschiedenen Stilrichtungen, somit ist garantiert auch für eure Hochzeit der passene Look dabei. Egal ob schlicht & modern , rustikal im Bohostil oder romntscih verträumt – überzeuge dich jetzt von den verschiedenen Designs