Fragen und Antworten- Hier kommen die Fakten auf den Tisch:

Allgemeines:

Ah du bist Textildesignerin, du nähst also Kleidung und so?

Diese Frage höre ich ungefähr jedes Mal, wenn es darum geht, was man denn beruflich so macht. Ich kann es den Leuten auch gar nicht verübeln. Die meisten haben  noch nie etwas von dem Beruf „Textildesigner“ gehört. Sie denken Textil = Mode. Was ja auch im weitesten Sinne so stimmt. Als Textildesignerin gestalte ich allerdings nicht die Kleidung an sich, sondern den Stoff, den man dafür verwendet. Es gibt im Textildesign drei Bereiche: Print, Web und Strick. Kurz gesagt: Im Printbereich erstellt man Designs und Colorits für Textilien, die mittels Siebdruck oder verschiedener Digitaldruckverfahren bedruckt werden. Entwürfe können aber auch gewebt werden. So entstehen hier je nach Webart, verwendetem Material und Farbe verschiedenste Stoffe. Im Bereich Strick dreht sich natürlich alles um die perfekte Masche. Jeder trägt ja schließlich im Winter gerne warme Wollpullis oder warme Socken.

Ich selbst habe mich auf den Bereich Print spezialisiert, da ich so meine Ideen am besten realisieren kann.Was viele nicht wissen ist, dass Textildesigner aber nicht nur im Bereich Mode arbeiten. Natürlich kann man auch im Bereich der Heimtextilien, wie z.B. Bettwäsche, Vorhänge usw als Desigenrin Geld verdienen. Das Business ist etwas ruhiger und nicht so schnelllebig wie die Mode.

Hast du einen Laden oder Büro? Können wir vorbeikommen?

Als freie Grafikerin arbeit ich von zu Hause aus.

Meine Papeterie-Kunden sind in der Regel über ganz Deutschland verteilt. Aus Kapazitätsgründen habe ich bei allen Abläufen darauf geachtet, dass farbgold „online“ funktioniert. Anfragen zur Papeterie werden via Mail gestellt, bei Fragen dazu telefonieren oder skypen wir. Musterkarten fertige Papeterie werden per Post verschickt, die Freigabe erfolgt zuvor digital. Das hat bis jetzt immer super funktioniert! Ihr wollt euch vorab überzeugen: Bestellt gerne eines oder mehrere unserer vorgedruckten Musterkarten. Hier könnt Ihr Euch von unserem schönen Papier und Druck überzeugen. Der Versand ist gratis.

Für Grafik- und Textilprojekte können natürlich gerne weiterhin persönliche Treffen vereinbart werden –  gerne bei euch im Büro, in der Agentur oder in einem ruhigen Café.

Fertigst du auch Papeterie für andere Events?

Ja natürlich! Es steht ein runder Geburtstag an? Du organisiert eine große Firmenveranstaltung? Du planst eine Babyparty? Natürlich können auch diese Wünsche umgesetzt werden. Einen kleine Einblick erhaltet ihr in der Kategorie „Referenzen“.

 

Gestaltest du auch Logos, Vistenkarten & Co?

Ja, ich gestalte auch Corporate Designs. Vom Logo bis zum Werbeflyer erarbeiten wir in enger Zusammenarbeit euer Design – ganz nach euren Wünschen, so dass es zu euch passt. Während des gesamten Prozess stehe ich euch natürlich beratend zur Seite.

Designprozess:

Wir möchten Beratung - können wir dich telefonisch erreichen?

Generell JA.

Bei den bereits bestehenden Designs der „farbgold in Love“- Kollektion ist der Bestellvorgang bewusst einfach gehalten. Per Mail lasst ihr mir euer favorisiertes Design zukommen, schickt mir eure fertigen Texte zu und nennt mir die gewünschten Stückzahlen.   Wir besprechen kurz Formatwahl und Papiersorte, schon kann’s losgehen. Dadurch können wir uns viel Zeit sparen, was natürlich euch zu Gute kommen soll –> einfacher und schneller Bestellablauf, was auch dem Preis der Papeterie zu Gute kommt.

Bei individuellen Konzepten bedarf es natürlich etwas mehr Beratung. Hier stehe ich euch mit Rat und Tat zur Seite. Wir stehen während des kompletten Gestaltungsprozess und während der Korrekturschleifen im ständigen Austausch per Mail. Anschließend setze ich eure  Anmerkungen und Korrekturen sorgfältig um. Erst wenn Ihr mir euer Design freigebt, geht die Bestellung an meine Druckerei.

 

Es gibt so viel Auswahl - wir können uns nicht entscheiden!

Ein kleiner Tipp von mir:  Macht euch bereits im Vorfeld Gedanken zu eurem Hochzeitsstil und eurem Farbkonzept – bevor ihr nach Papeterie für euren großen Tag sucht. Ihr mögt Vintage und Spitze? Ihr liebt klassische Elemente? Oder ihr wollt modern und puristisch heiraten? Viele Karten und Designs sind somit automatisch nicht in der engeren Auswahl, somit könnt ihr euch ganz auf die passenden Designs konzentrieren.

 

Designanpassung nach Wunsch, geht das?

Ihr wünscht euch eine individuelle Anpassung eines bereits bestehenden Designs? Gerne könnt ihr ergänzend kleine Änderungspakete dazubuchen. Texte und Farben werden sowieso angepasst.

Ihr möchtet eine umfangreichere Umgestaltung? Das kann ich aus Kapazitätgründen leider nicht annehmen. Vielleicht ist dann ein individuelles Design das richtige für euch?

Fertigst du individuelle Designs?

Ja, hier seid ihr bei farbgold genau richtig ! Ich bin immer wieder begeistert von euren Ideen und den Geschichten die sich dahinter verbergen. Mit viel Liebe zeichne und male ich eure Motive oder setze den ein oder anderen Wunsch auch im grafischen Stil um.Ein individuelles Design bedarf natürlich etwas mehr an Zeit bezüglich Ideenfindung, Gestaltung, Umsetzung und in der Fertigstellung und wird daher anders berechnet als die bereits bestehenden Designs.

Produktion und Umsetzung:

Wie ist das mit der Lieferung?

Die Lieferung eurer Papeterie erfolgt in stabilen Kartons. Die Papeterie wird sorgfältig verpackt und eventuell gepolstert. Die Versandkosten richten sich natürlich je nach Größe & Gewicht des Pakets. Meine Pakete werden immer mit Sendungsnummer (verischert bis 500 €) verschickt, so könnt ihr den genauen Liefertstatus verfolgen.

Auf Wunsch ist natürlich auch ein Expressversand möglich, allerding ist hier keine Sendungsverfolgung möglich. Für verlorene Pakete übernehme ich somit keine Verantwortung.

Bitte beachtet abweichende Lieferkosten und -zeiten bei der Lieferung nach Österreich und in die Schweiz.

Was kostet uns die Papeterie?

Leider kann man das so pauschal nicht sagen, da hier viele Faktoren berücksichtigt werden müssen : Stückzahlen, Papiersorte , individuelles Design oder ein Design aus der Kollektion. Gerne erstelle ich euch euer individuelles Angebot. Einen ersten groben Überblick erhaltet ihr in der Kategorie Preise & Formate.

Von der Bestellung zur fertigen Karte - Wie lange dauert das?

Generell gilt: je früher die Anfrage, um so entspannter ist der komplette Ablauf für euch und auch für mich. Die Gestaltung soll euch ja genauso viel Spaß bereiten wie mir und für keinen in Stress ausarten. Daher sollte man ein wenige Zeit einplanen.

  • Für bestehende Designs aus der Kollektion solte man mit bis zu 4 Wochen rechnen. 
  • Indviduelle Designs benötigen je nach Umfang und Aufwand natürlich etwas mehr Zeit.

Generell bin ich natürlich um eine schnelle und reibungslose Abwicklung bemüht. Bedenkt bitte, dass ich trotzdem von meinen Partnern (Druckerei) und auch der Post abhängig bin.

Eine schnellere Abwicklung ist leider nicht möglich, da die einzelnen Prozesse und Abläufe einfach ihre Zeit benötigen – das Endergebnis soll ja schließlich hochwertig sein und euren Vorstellungen entsprechen. Auch ein „Zuschlag“ verschnellert den Ablauf leider nicht.

Muss ich die gesamte Papeterie auf einmal bestellen?

Nein, das müsst ihr nicht!

Ganz logisch, dass ihr eure Papeterie je nachdem wieviele Informationen ihr zu dem Zeitpunkt gesammelt habt, nur in meherer Schritten bestellen könnt.  Oftmals weiß man bei der Bestellung der Save the Date-Karten ja noch nicht einmal was es zu Essen geben wird 😉 Die Kollektionen bleiben für  bestehen, damit auch weiterhin in größeren zeitabständen alles zusammen passt.

Bitte bedenkt, dass meine Karten auschließlich im Digitaldruckverfahren produziert werden. Mit diesem Druckverfahren können bereits Kleinstmengen zu vernünftigen Preisen umgesetzt werden. Es ist so, dass  hier jedes Mal auf’s Neue die Farben aus kleinen Ratserpunkten erneut „gemischt“ werden. Der Farbausfall kann daher bei zeutlich unterschiedlichen Druckaufträgen minimal variieren.

Ich habe ein paar tolle Dekoideen für meine Hochzeit gesehen, machst du das auch?

Ihr erhaltet bei farbgold alles rund ums Thema Papier! Neben den bereits bestehenden Designs der „farbgold in love“- Kollektion, könnt ihr gerne Anfragen für individuelle Papeterie und Grafikleistungen anfragen. gesetzt. Egal ob Candybar, Gastgeschenke, Dekogirlanden oder Konfetti- Den Möglichkeiten sind (fast) keine Grenzen gesetzt.

Geht euer Wunsch eher in Richtung, Blumen, Deko und Konzeptausarbeitung, gebe ich gerne euch Empfehlungen oder stelle den Kontakt zu netten Kollegen aus der Branche her.

 

Druckverfahren und Papierwahl:

Bietest du auch Kraftpapier an?

Ein Druck auf Kraftpapier ist derzeit bei farbgold nicht möglich.

Das hat verschiedene Gründe:  Auf Krafpapier lässt sich in der Regel nur mizt dunklen Farben drucken. Die Farben sumpfen generell ab und verlieren an Leuchtkraft.

Natürlich kann auch mit einer weißen Farbe auf das braune Kraftpapier gedruckt werden – ein sogenannter Weißdruck. Was viele nicht wissen: es handelt sich um eine Sonderfarbe (sie ist pasteuser und dickflüssiger), ist somit mit zusätzlichen Kosten und einem größeren Druckaufwand behaftet. Viele sind nicht bereit diese Mehrkosten zu tragen.

Welches Papier wird verwendet?

Ich habe mich bewusst für drei verschiedene Papier entschieden:

  • ein reinweißes, glattes Papier
  • ein offwhite, leicht cremefarbenes Papier
  • und ein besodners hochwertigesm stukturiertes Papier

Alle Papiere besitzen eine Grammatur von mindestens 280 bis zu 340 g, liegen somit gut in der Hand und wirken edel und hohwertig.  Die Preise der einzelnen Papiere variieren natürlich.

Wir haben bereits ein eigenes Design - können wir das bei dir drucken lassen?

farbgold ist keine Druckerei und bietet somit auch keinen Druckservice an. Ich bin  spezialisiert auf Grafik und arbeiten mit einem ausgewählten Druckpartner hier vor Ort in München zusammen. Wenn Ihr ein eigenes Design drucken möchtet, seid Ihr bei einer Druckerei in Eurer Nähe, die auf Digitaldruck und Kleinauflagen spezialisiert ist, besser aufgehoben.

 

Druckverfahren - wie werden unsere Karten gedruckt?

Die Karten werden ausschließlich im Digitaldruck-Verfahren gedruckt. Der Vorteil: Mit diesem Druckverfahren können bereits Kleinstmengen zu vernünftigen Preisen umgesetzt werden. Das wäre mit anderen Druckverfahren so nicht möglich. Bei den bestehenden Designs der Kollektion ist keine Veredelung mit Foliendruck vorgesehen, bei individuellen Designs natürlich machbar.

Zum Digitaldruckverfahren: Es ist so, dass hier jedes Mal auf’s Neue die Farben aus kleinen Rastererpunkten der vier Druckfarben C M Y K erneut „gemischt“ werden. Der Farbausfall kann daher bei zeitlich unterschiedlich ausgelösten Druckaufträgen minimal variieren. Die Farben in der eigentlichen Grafikdatei bleiben gleich, lediglich das Druckergebnis kann leicht abweichen.

–> Es handeltsich aber wirklich nur um kleinen Abweichungen. Wer sich eine 100% Farbtreue wünscht, sollte auf eine Druckerei zurückgreifen, die mit Pantonefarben arbeitet ( Hier wird pro Farbe eine exakte, fertig gemischte Farbe verwendet, die es zu kaufen gibt. Vorteil: man hat eine konstante Farbe, Nachteil: keine Flexibiliät, teuer und man bräuchte einen großen Vorrat an Farbtönen ).